Jetzt mal ohne Witz: Was bringen die Schnelltests in der Schule, wenn 3/4 der Eltern nicht einwilligt und nur die die sowieso auch außerhalb der Schule acht geben die Tests machen? Kann man sich die scheiße gleich schenken. Von 2 Tests in der Woche ist hier sowieso nicht zu denken. In der Schule meines Sohnes gab es letzte Woche 3 Corona-Fälle bei Lehrkräften, Kinder und Eltern. Diese Woche ist auch noch seine Klassenlehrerin krank und er wird nun von diversen Vertretungslehrern "betreut".

Folgen

Schulpflicht besteht natürlich weiterhin. WTF ey. Ich bin normalerweise jemand den man nicht so leicht aus der Bahn wirft, aber so langsam geht mir da die Geduld aus.

@f Meiner Meinung nach wäre es einfach endlich mal an der Zeit EINHEITLICH zu handeln. Anstatt immer nur teilweise zu schließen, sollten wir vllt einfach mal 2-3 Wochen alles dicht machen. Ich geh seit Beginn der Pandemie ganz normal arbeiten, kein Home Office, nichts. Nur ein Desinfektionsspender an der Tür. Und da kenne ich ettliche Leute, denen es genau so geht. Darüber macht sich absolut keiner Gedanken. Eine HomeOffice Verordnung, ich lach mich schlapp.

@rbn93 Ja sehe ich exakt genauso. Stattdessen wird seit über einem Jahr rumgeeiert und NICHTS dabei gelernt. Es wird einfach nicht mit Vernunft und Kompetenz gehandelt. Die gleichen Fehler werden immer wieder gemacht und alle sind jedes Mal aufs Neue erstaunt. Das zu ertragen fällt mir immer schwerer.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
økoyono

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).