Folgen

Bei all den "negative vibes" hier zum Thema Kinder will ich mal ein Gegenpol setzen: Ich habe zusammen mit meiner Frau zwei Kinder. Keine Verwandtschaft in der Nähe. Keine Kinder-Betreuung. Wir waren das letzte mal vor 9 Jahren im Kino. Das letzte mal vor 9 Jahren ausgeschlafen. Die eigenen Ziele, Wünsche und Probleme stets hinten angestellt. Es ist hart, zeitweise mehr als das.

Aber es gibt Momente, die sind so unbezahlbar, dass sie es mehr als wert sind. Meiner Tochter beim Essen zuschauen oder meinem Sohn zuhören wie er total euphorisch von seinen Ideen erzählt. Hört sich beknackt an, aber solche Momente geben mir diese krasse innere Zufriedenheit. Zu wissen, dass sie es besser haben, als ich es in ihrem Alter hatte.

@f Kann ich nur bestätigen. Zu sehen, wie sich ein Leben entwickelt, wächst, lernt, versteht und hinterfragt ist ein Erfahrung wie keine andere.
Und solche Bilder geschenkt zu bekommen hat eine so viel grössere, persönliche Bedeutung, als es die meisten Aussenstehenden wahrnehmen können. :tealheart:

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
økoyono

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).